Bau- und Immobilienfinanzierung mit und ohne Eigenkapital

Ein Haus bauen oder das Kaufen einer Immobilie birgt immer gewisse Risiken

Eine eigene Immobilie, sei es nun ein Haus oder eine Eigentumswohnung gilt weiterhin unbestritten als sichere Investition. Die Finanzierung ist oft jedoch etwas langfristig ausgelegt und scheint für viele junge Immobilieninteressenten oft zu weit oder nur schwer zu realisieren.
Aber es gibt verschiedene Ansätze zur Finanzierung eines Hausbaus oder den Kauf einer Immobilie, die man zunächst für sich persönlich prüfen sollte um abzuwiegen, was möglich und finanziell auch tragbar ist. Hierzu gibt es online die einen gute Möglichkeit zur Finanzierungsplanung beim Hausbau oder Immobilienkauf ermöglichen. Hierzu gibt es online über online Bauzinsrechner wie www.bauzinsrechner.net die Möglichkeiten der Finanzierungsplanung beim Hausbau oder Immobilienkauf zu vergleichen.

An oberster Stelle steht immer erst mal das Eigenkapital.Es gibt nur wenige Kreditinstitute die bereit sind eine Vollfinanzierung beim Hausbau oder Immobilienkauf zu gewähren. Das hat in erster Linie eher den Grund mit der Absicherung der Darlehen zu tun. Anderseits sind die meisten Banken und Finanzierungsanbieter schon daran interessiert eine möglich langfristige Finanzierung anzubieten, da so die höchsten Zinsgewinne für die Kredit gebende Bank oder das Geldinstitut herauskommt. Aber da geht dann doch oft die Sicherheit vor, denn ein Kreditausfall durch eine Privatinsolvenz soll in jedem Falle vermieden werden.

Risiken bei der Immobilienfinanzierung

Also nicht nur die Bank will sich schützen sondern auch der Bauherr wird durch die Vorgabe des vorhandenen Eigenkapitals abgesichert und minimiert so sein Risiko bei der Immobilienfinanzierung.
Wer sich also in naher Zukunft mit dem Thema Immobilie kaufen oder Haus bauen beschäftigt, sollte schon mal ungefähr wissen, wie viel Eigenkapital man zur Verfügung hat. Dabei kann man sich eine Richtwert von 20 Prozent zu 80 Prozent merken.
Also wer mindesten 20 Prozent vom Gesamtpreis des Bauvorhabens schon auf einem Sparkonto zur Verfügung hat, dem sind schon mal gute Vorraumsetzungen mitgegeben, die in der Regel von den meisten Banken und Geldinstitute zur Bau- und Immobilienfinanzierung akzeptiert werden, aber auch gleichzeitig gute und solide Bauzinsen langfristig sichern.

Denn je mehr Eigenkapital vorhanden ist, desto niedrigert wird das Risiko für die Bank und der niedrigere Risikofaktor wirkt sich auch die Sollzinsen aus. diese Sollzinsen lässt man dann meist für 10 Jahre fest schreiben und garantieren so dem Kreditnehmer eine solide Darlehenstilgung. Wenn die Zinsbindungsfrist abläuft muss man sich nach einem neuen Zinssatz umschauen, der kann unter Umständen schlechter oder günstiger sein als der bisherige. Aber da derzeit die Darlehenszinsen besonders beim Hausbauen sehr niedrig sind, lohnt es sich die Sollzinsbindung bei der Immobilienfinanzierung so langfristig wie möglich zu sichern.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Baufinanzierungskonditionen für Ihr Bauvorhaben auch schon online zu berechnen. Gleichzeitig erhalten Sie Informationen zu Förderungsgelder, wie Beispielsweise der KFW-Kredit und andere staatliche Förderungen beim Hausbau. Fragen und Diskussionen im Forum mit anderen Experten und Erfahrenen Leuten bringen auch für unerfahrene Investoren die nötigen Informationen rund um die Baufinanzierung. Fragen z.B. zum Bauantrag oder der Baugenehmigung können meist im Forum geklärt werden.

Versicherungen bei der Immobilienfinanzierung

Einen Versicherung beim Hausbau oder der Kauf einer Immobilie macht im Grunde nur dann Sinn, wenn man damit auch wirklich den "Worst Case" abdeckt. Zu den sogenannte schlimmsten Fällen, zählt Pfusch am Bau, Verlust des Einkommens durch Arbeitslosigkeit oder auch der Tod des Mannes durch eine Restschuldversicherung oder Frau deren Haupteinkommen zur Darlehenstilgung genutzt wird.
Es gibt schon Versicherungen die auch solche schlimmen Fälle abdecken und so helfen den Hinterbliebenen oder den Schuldner eine gewisses Zeitfenster schaffen um finanziell wieder auf die Beine zu kommen, falls man zum Beispiel seine Arbeit verloren hat.
Aber prüfen Sie diese Versicherungsarten gut und überlegen Sie, worauf Sie persönlich Wert legen um Ihre Baufinanzierung richtig abzusichern.